Unsere Lerngruppen

 

Zitat des „Schul-TÜV´s“ (EVIT):

„Die Grundschule Langballig ist eine Schule, in der jahrgangsübergreifend unterrichtet wird und in der das individuelle und eigenverantwortliche Lernen den Unterricht bestimmt. Damit ist sie im Land ein Vorbild in der unterrichtlichen Entwicklung.“

 

Der Unterricht findet in fünf Lerngruppen statt, in denen die Jahrgänge 1 bis 4 gemeinsam mit- und voneinander lernen.

 

Die tragende Säule dieser Unterrichtsmethode ist die Freiarbeit, in der die Kinder vielfältige Materialien und Hilfen vorfinden. Mit diesen können sie, je nach ihren Fähigkeiten, Interessen und den angebotenen Lehrgangsthemen, arbeiten. Hier lernen sie in einer strukturierten und kindgerechten Lernumgebung.

 

Aufgrund der Jahrgangsmischung bieten sich viele Gelegenheiten, ein breites Lernspektrum zu ermöglichen. Zudem werden soziale Fähigkeiten gefördert.

 

Ergänzend zu der Arbeit in den Lerngruppen (1. bis 4. Jahrgang) findet jahrgangsgleicher Lehrgangsunterricht (Klassenunterricht) statt. Hier werden Fachinformationen gegeben, die durch die Freiarbeit vertieft, geübt und gefestigt werden.

Zudem gibt es jahrgangsgleichen Fachunterricht, zurzeit in den Fächern Musik, Englisch, Sport, Schwimmen, Religion und HSU.

 

Unsere Lerngruppen:

 

 

 

Es besteht die Möglichkeit, in einer der Flöten-AG´s oder in der Bläserklasse instrumentelle Grunderfahrungen zu sammeln.

 

Regelmäßige Programmpunkte im Schulleben sind das gemeinsame Laternelaufen, Karneval, Schul- und Sportfeste, Theaterbesuche, Schulausflüge, Schulgottesdienste und Feiern im Jahresverlauf.

 

Ein gemeinsames Frühstück in den Lerngruppen findet nach dem großen Freiarbeitsblock statt. Die anschließende große Pause mit einer Länge von 35 Minuten und eine weitere Pause von 20 Minuten laden die Kinder zum intensiven Spielen auf dem großzügigen Schulgelände mit Spielplatz, Fußballplatz und Basketballplatz ein.

Die Kinder können hier ihren Bewegungsdrang ausleben.

 

 

Zurück zum Seitenanfang

Hier geht es weiter zur Seite „Aktuelles“